Historie

Geschichte und Entwicklung des Angelsportvereins Montabaur e.V.

Der Angelsportverein Montabaur e.V. wurde am 16. Oktober 1954 als erster Fischereiverein im Westerwald nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet. In einer Zeit bescheidener Verhältnisse und schwieriger Anpachtungen von geeigneten Gewässern begann die Geschichte dieses Vereins. Dieser Text gibt einen Überblick über die Entwicklungen und Herausforderungen, mit denen der Verein konfrontiert war, sowie die Bemühungen, Eigentum zu erwerben und eine lebendige Angelsportgemeinschaft zu etablieren. Von den Anfängen bis zur Gegenwart verfolgte der Verein eine Strategie des Wachstums und der Harmonie unter seinen Mitgliedern, um das Angeln als schönes Hobby für viele Jahre zu bewahren.

1954: Die Gründung des Angelsportvereins Montabaur e.V.

Im Jahr 1954 wurde der Angelsportverein Montabaur e.V. gegründet, und Hans Bahl wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt, ein Amt, das er beeindruckende 36 Jahre lang innehatte.

1955-1964: Entwicklungen und Wachstum

In den Jahren von 1955 bis 1964 erlebte der Verein ein beeindruckendes Wachstum, indem er Gewässer anpachtete, reges Vereinsleben aufbaute und Preisfischen anderer Vereine organisierte.

1972 und 1979: Fortschritte und Verluste

Trotz Fortschritten, wie dem Bau eines festen Hauses am Weberweiher 1979, erlebte der Verein auch Rückschläge, wie den Brand einer Hütte im Jahr 1972.

2000-heute: Kontinuität und Harmonie

Seit dem Jahr 2000 steht Peter Fabian dem Verein als Vorsitzender vor, und der Verein hat sich schuldenfrei entwickelt, Eigentum erworben und freut sich auf eine vielversprechende Zukunft im Angelsport.

Nachkriegsjahre: Die Anfänge und Herausforderungen

In den bescheidenen Verhältnissen der Nachkriegszeit stieß der Verein auf Schwierigkeiten bei der Anpachtung geeigneter Gewässer und begann mit seinen Anfängen.

1960-1963: Streben nach Eigentum

In dieser Zeit gelang es dem Verein, den Weberweiher zu erwerben und erste Schritte in Richtung Vereinseigentum zu unternehmen.

1990-1997: Der Übergang zur neuen Ära

Im Jahr 1990 gab Hans Bahl sein Amt ab, und Dr. Hanns-Otto Jacke übernahm die Vereinsführung, wobei er 1997 die Fischereirechte an einem Abschnitt des Gelbachs erwarb.

Geschichte und Entwicklung des Angelsportvereins Montabaur e.V.

Der Angelsportverein Montabaur e.V. wurde am 16. Oktober 1954 als erster Fischereiverein im Westerwald nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet. In einer Zeit bescheidener Verhältnisse und schwieriger Anpachtungen von geeigneten Gewässern begann die Geschichte dieses Vereins. Dieser Text gibt einen Überblick über die Entwicklungen und Herausforderungen, mit denen der Verein konfrontiert war, sowie die Bemühungen, Eigentum zu erwerben und eine lebendige Angelsportgemeinschaft zu etablieren. Von den Anfängen bis zur Gegenwart verfolgte der Verein eine Strategie des Wachstums und der Harmonie unter seinen Mitgliedern, um das Angeln als schönes Hobby für viele Jahre zu bewahren.

1954: Die Gründung des Angelsportvereins Montabaur e.V.

Im Jahr 1954 wurde der Angelsportverein Montabaur e.V. gegründet, und Hans Bahl wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt, ein Amt, das er beeindruckende 36 Jahre lang innehatte.

Nachkriegsjahre: Die Anfänge und Herausforderungen

In den bescheidenen Verhältnissen der Nachkriegszeit stieß der Verein auf Schwierigkeiten bei der Anpachtung geeigneter Gewässer und begann mit seinen Anfängen.

1955-1964: Entwicklungen und Wachstum

In den Jahren von 1955 bis 1964 erlebte der Verein ein beeindruckendes Wachstum, indem er Gewässer anpachtete, reges Vereinsleben aufbaute und Preisfischen anderer Vereine organisierte.

1960-1963: Streben nach Eigentum

In dieser Zeit gelang es dem Verein, den Weberweiher zu erwerben und erste Schritte in Richtung Vereinseigentum zu unternehmen.

1972 und 1979: Fortschritte und Verluste

Trotz Fortschritten, wie dem Bau eines festen Hauses am Weberweiher 1979, erlebte der Verein auch Rückschläge, wie den Brand einer Hütte im Jahr 1972.

1990-1997: Der Übergang zur neuen Ära

Im Jahr 1990 gab Hans Bahl sein Amt ab, und Dr. Hanns-Otto Jacke übernahm die Vereinsführung, wobei er 1997 die Fischereirechte an einem Abschnitt des Gelbachs erwarb.

2000-heute: Kontinuität und Harmonie

Seit dem Jahr 2000 steht Peter Fabian dem Verein als Vorsitzender vor, und der Verein hat sich schuldenfrei entwickelt, Eigentum erworben und freut sich auf eine vielversprechende Zukunft im Angelsport.

Angelsportverein Montabaur e.V.
vorsitzender@asv-montabaur.de

Rechtliches

© Copyright 2024 | Angelsportverein Montabaur e.V. | Webdesign Spack! Medien

Angelsportverein Montabaur e.V.
vorsitzender@asv-montabaur.de

© Copyright 2024 | Angelsportverein Montabaur e.V. | Webdesign Spack! Medien